Schiedsrichter-Sport-Verein Odenwald e. V.
Schiedsrichter-Sport-Verein Odenwald e. V. 

SR-Mannschaft in Büdingen

Wenn man den sportlichen Aspekt außer Acht lässt, kann man den Ausflug zum Schiedsrichterturnier der Vereinigung Büdingen als vollen Erfolg verbuchen.  

 

Gut gelaunt ging es mit dem 30 Jahre alten Kleinbus von Alexander Krauß in Richtung Sportgelände des KSV Aulendiebach in der Wetterau. Dort hatten die Kollegen aus Büdingen alles für ihr Schiedsrichterturnier hergerichtet.

 

Nachdem eine Mannschaft Probleme mit der Anreise hatte, wurde unser erstes Spiel gegen Schlüchtern vorgezogen und wir mussten nach dem Ankommen und einem hurtigen Umziehen direkt auf den Platz. Zu allem Überfluss schüttete es nach wenigen Minuten wie aus Eimern und unsere Mannschaft kam mit der fehlenden Vorbereitungszeit und dem "Fritz-Walter-Wetter" nicht zurecht. Einen frühen Rückstand konnte Alex Krauß zwar noch ausgleichen, ehe ein grober Abwehrschnitzer zum 1:2-Endstand führte.

 

Auch im zweiten Spiel gegen die Kollegen aus Hanau gab es eine 1:2-Niederlage. Christian Vogel gelang beim Rückstand von 0:2 zwar noch der Anschlusstreffer, zu mehr reichte es aber dann leider nicht mehr.

 

Gegen die favorisierte Mannschaft aus Offenbach versuchte man, im "1-4-1-System" tief zu stehen und mit schnellen Kontern Nadelstiche zu setzen. Auch wenn unser Gegner früh in Führung ging, hielten wir an der taktischen Ausrichtung fest. Leider traf Christian Vogel bei einem unserer "Blitzangriffe" nur die Latte des Offenbacher Tores. Der Gegner machte es kurz darauf besser und erhöhte auf 2:0. Danach hatten wir erneut die Chance auf einen Torerfolg, doch auch Max Trumpfheller traf nur Aluminium. So stand am Ende eine unglückliche, aber letztlich verdiente 0:3-Niederlage gegen die Offenbacher Kollegen.

 

Besser machte es unser Sportfreund Harald Tappert, der (auf Einladung der Gastgeber) als Turnier-Schiedsrichter eingesetzt wurde und es mit souveränen Spielleitungen zumindest bis ins "kleine Finale" schaffte. Dieser Erfolg wurde nach seinem letzten Spiel mit einer "Eimerdusche" auch gebührend honoriert.

 

Nachdem das Ausscheiden der Mannschaft vor den Halbfinalspielen bereits feststand, konnte man sich bei den sommerlichen Temperaturen den "wichtigen Themen" widmen. Der Flüssigkeitshaushalt wurde wieder aufgefüllt und ein aufgestelltes Planschbecken war nicht nur für die Kinder ein gern besuchtes Plätzchen, wenn auch für KSO und KLW eher unfreiwillig.

 

Da die sportlichen Ergebnisse bei solchen Events im Hintergrund stehen, kann man von einem sehr gelungenen Ausflug sprechen. Endlich waren wir personell wieder einmal in der Lage, ein Team (und dazu auch noch genügend Auswechselspieler!) zu stellen. Das sollte bei kommenden Turnieren auch der Fall sein.

 

Ein Kompliment geht an die Büdinger Kollegen für die Ausrichtung des Turniers sowie unsere Aktiven, welche die Odenwälder Vereinigung würdig vertraten. Ein Dankeschön geht natürlich auch an unseren Oldtimer-Fahrer Alex Krauß und Max Trumpfheller für die Organisation im Vorfeld.

Es spielten:

Keeper Julian Amend, Dennis Mack (beide KSV Haingrund), Alexander Mucha (TSV Sensbachtal), Hartmut Schwöbel (SG Sandbach), Thorsten Schenk (SV Lützel-Wiebelsbach), Alexander Krauß (TSG Bad König), Nils Czekala (TSV Neustadt), Max Trumpfheller (TV Hetzbach) und Christian Vogel (VfL Michelstadt).

Schiedsrichter: Harald Tappert (VfR Würzberg).

 

Kontaktdaten

Schiedsrichter-Sport-Verein

Odenwald e. V.

Günter Bittner
Weilertsweg 25
64739 Höchst (Odenwald)


Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung

Thorsten Schenk

Seckmauerer Str. 2

64750 Lützelbach (Odenwald)

Kontakt

Haben Sie Mitteilungen für uns oder sind auf der Suche nach weiteren Informationen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schiedsrichter-Sport-Verein Odenwald e. V.